alles über Katzen | wissenswertes | infos | tipps | züchterverzeichnis ... and more
Sie sind hier: Startseite » FAQ-Katzen » Autoreise mit der Katze
© by burmesen-von-maupentagor.de

Autoreise mit der Katze

Ab und an ist es erforderlich die Katze im Auto zu transportieren.
Grund dafür kann ein Besuch beim Tierarzt, eine Katzenausstellung usw. sein.

Grundsätzlich sollten Katzen während der Fahrt im Auto nicht frei herumklettern können. Der beste und sicherste Platz für eine Katze während einer Autofahrt, ist ein Transportkorb. Deponieren sie diesen aber bitte nicht mit Ihrer Katze im Kofferraum sondern zum Beispiel, entsprechend gesichert auf dem Beifahrersitz, mit der Tür zum Fahrer wegen des Sichtkontaktes der Katze zu Ihnen und umgekehrt oder in geeigneter Weise auf dem Rücksitz.
Manche Katzen lassen sich zwar wunderbar auch ohne Transportkorb im Auto transportieren, doch stellt dies immer ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar. Ohne an dieser Stelle auf die möglichen Gefahren einzugehen, rate ich dringend dazu, die Katze bei einer Autofahrt nur im Transportkorb mitzunehmen. Auch wenn manche Katzen hier pausenlos jammern und
wie blöd an der Tür ihrer Box rummachen, bleiben Sie hart (so schwer es auch fallen mag) und lassen Sie die Tür zu. Legen Sie lieber, hauptsächlich bei längern Autoreisen, eine kleine Pause ein und beruhigen Sie Ihr Tier wenn es denn gar zu arg wird.

Bei längeren Autofahrten mit der Katze sollte man ohnehin zu gegebener Zeit Pausen einlegen und dem Tier Gelegenheit geben sich zu entleeren. Sie können die angeleinte Katze dazu ins Gelände führen oder Sie lassen sie das mitgeführte, mit Katzenstreu gefüllte Katzenklo benutzen,
je nachdem was Ihre Katze bevorzugt.
An heißen Tagen sollten Sie auch das Trinkwasser für Ihre Katze nicht vergessen.
Katze Impressum
Das könnte Sie auch interessieren
Faq Katzen: Bahnreise mit der Katze
© 2018
burmesen-von-maupentagor