alles über Katzen | wissenswertes | infos | tipps | züchterverzeichnis ... and more
Sie sind hier: Startseite » FAQ-Katzen » Die Katze benutzt den Kratzbaum nicht
© by burmesen-von-maupentagor.de

Wenn die Katze ihren Kratzbaum nicht benutzt...

...sondern lieber an Ihren Polster- oder Korbmöbeln ihre Krallen wetzt, bisweilen auch Ihrer Tapete zu Leibe rückt, oder  an sonstigen Teilen
Ihrer Wohnungseinrichtung eifrig kratzt, macht sich bei so manchem Katzenhalter Unmut breit.

Wie kann man der Katze diese Unart abgewöhnen?

Wenn überhaupt, dann mit viel Geduld und unter Einbeziehung der Massnahmen wie sie bereits unter der Rubrik - Erziehung der Katze
beschrieben sind.
Kratzt die Katze an den Polstermöbeln, die vielfach eine magische Anziehungskraft auf Katzen ausüben, stören Sie sie. Schleppen Sie die Katze zu ihrem Kratzbaum, und zeigen ihr, dass dort eigentlich gekratzt werden soll. Mit Glück klappt das nach mehrfachen Aktionen.
Wenn nicht, und sie verlieren frühzeitig die Lust an diesem Spielchen, wird Ihre schöne Polstergarnitur irgendwann den Strassenrand zieren und als Sperrmüll enden.

Übrigens kann man auch versuchen, Kratzbretter an den von der Katze bevorzugten Lieblingsstellen, in diesem Falle die Polstergarnitur, aufzustellen und etwas schräg zu positionieren.
Erfolge erzielt man auch mit senkrecht stehenden, ca. ein Meter hohen Baumstücken, die man an kritischen Stellen platziert. Der Durchmesser sollte zehn bis zwanzig Zentimeter betragen.
In gleicher Weise können Sie die Katze auch von Ihrer Tapete ablenken.

Desweiteren werden im Fachhandel oder auch beim Tierarzt sogenannte Zerstäuber angeboten, die man einfach in die Steckdose steckt. Der Flüssigkeitsbehälter dieser Zerstäuber, ist mit einer Substanz gefüllt die sich unter Wärmeeinwirkung in der Wohnung verteilt. Die dabei frei werdenden Aromastoffe sollen die Katze u.a. auch vom Kratzen an Möbeln abhalten. Auch als Spray erhältlich.

Das sollten Sie wissen!
Katzen kratzen nicht nur um sich die Krallen zu schärfen sondern es ist auch eine Art des Markierens.
Durch das Kratzen hinterlassen sie gewissermaßen eine visuelle Mitteilung innerhalb ihres Territoriums.
Allein dies ist der Grund warum es manchmal funktioniert, die Katze vom Kratzen an einem Möbelstück abzuhalten, indem man selbiges einfach umpositioniert.

Auch eine Umpositionierung des Kratzbaumes kann manchmal nützlich sein.

Bei absluten Kratzbaumverweigerern hilft es oft, wenn man kleine, mit Katzenminze gefüllte Duftsäckchen an verschiedenen Stellen des Kratzbaumes anbringt.
Katze Impressum
ebenfalls sehr beliebt:
Katzenernährung - Infos über Katzenfutter und Katzennahrung
© 2018
burmesen-von-maupentagor